1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Der Start – Tag 0

Ein Monat plastikfrei Einkaufen los geht es mit dem Selbstversuch einem Experiment

Tag Null

Schon lange ärgerte ich mich über Plastikflaschen mit Mineralwasser die nicht nur schlecht schmecken, sondern auch Mutter Erde bös zusetzen. Plötzlich war auch der flüssige Süßstoff von allen Herstellern nur noch in Plastikflaschen im Verkauf, der Nachfüllgedanke wurde komplett abgeschafft die Hälse der Packungen zugeschweißt, wo früher ein Drehverschluss zum Auffüllen war. Bauteile an der Waschmaschine oder einfache Büroartikel sind immer mehr aus Plastik.

Man will uns die kleinen Plastiktüten verbieten. Wir der Endverbraucher sollen sündig sein? Bestimmt sind wir nicht ohne Schuld, aber an allem nur der Kunde Schuld? Nein, da bin ich dagegen. Warum? Weil ich im Supermarkt immer weniger Produkte ohne Plastik oder Aluminium im Laden finde, auch wenn ich lieber plastikfrei einkaufe. Wenn der Händler nicht Ware zur Verfügung stellt, kann ich nicht plastikfrei einkaufen. Hier in München-Pasing ist es ein leichtes, aber irgendwo in einer kleineren Ortschaft bin ich auf die Ware angewiesen, die im Regal liegt, und kann nicht einfach mal wo anders hin.

Ebenso haben Rentner, Rheumakranke und behinderte Menschen oft Schwierigkeiten Plastikverpackungen zu öffnen. Ein gutes Beispiel hier sind die Griffeinheiten von Speicherkarten, die winzig klein sind aber in einer DIN-A4 großen Verpackung im Regal hängen. Ohne Schere oder Zange ist hier kein Weiterkommen. Bestimmt seit ihr auch schon oft vor einer Verpackung verzweifelt.

Ein weiteres Beispiel, die gemeine „Butter“ im 250-g-Pack, zu meiner Kinderzeit gab es noch Hersteller die, die Butter in Papier verpackten oder in Pergament. Ich erinnere mich noch gut an den bunten Aufdruck mit einer Berghütte auf dem weißen Umhüllungspapier.

Chaosreporter Folienei

Eingeschweißtes halbes Ei

Ab heute Nachmittag mach ich einen Selbstversuch, für die Umwelt und für meine Leser.

Ich möchte einen Monat komplett ohne Plastik einzukaufen auskommen.

Die Strafe, wenn es nicht anders geht sieht so aus:

Was unvermeidlich ist, weil man drauf angewiesen ist wie bei Tabletten, sammele ich 1 Cent Strafe pro Plastikteil / pro Umhüllung ( wie z. B. für Joghurtdeckel Innenseite oder Weichmacher etc., und pro Blister). Das Geld werde ich dann am Ende des Experiments an ein ökologisches Projekt spenden. Je nach Summe runde ich dann auf, auf einen schönen Betrag.

Nebenher führe ich noch Statistiken über Preise, Mengen und Verpackungsgewichte, die ich dann auswerten werde. Die Ergebnisse werde ich dann hier nach und nach veröffentlichen. Ich denke, da gehen einem schon die Augen auf. … Wenn Euch interessiert, was mir da so alles wiederfährt, kann ich Euch gerne berichten welche Produkte ich bekomme welche nicht, was mich wurmt oder was ich toll finde, was ich koche. Na was sagt Ihr?

Ein Fernsehteam der ifp München interviewte mich nach dem Experiment zum Thema Einkaufen ohne Plastik bei Minute 1:55, viel Spaß beim Reinsehen. Das Foto des Startbildes entstand im Manzinger Weg in Pasing.

Hier sind die Pasinger, einfach zu faul die Telefonnummer zu wählen auf den Containern das sie geleert werden und legen alles davor. Auch dieses Thema behandele ich nach meinem Experiment und werde es hier verlinken.

Folgende Artikel stehen zur Auswahl zum Lesen:

Nach dem Experiment veröffentlichte ich dann noch folgende Artikel und Statistiken:

Viel Spaß beim Lesen,

Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache, Plastikfrei, Selbstversuch abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Kommentare zu 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Der Start – Tag 0

  1. Ist ja lustig! Ich versuche, diesen Monat auch auf Plastik zu verzichten und wohne auch in München! Werde mir deine Artikel auf jeden Fall sehr gründlich durchlesen. Meine Challenge findest du hier: http://konsumexperiment.wordpress.com/2014/08/30/challenge-muell/

  2. Pingback: Vogelnest voll Plastik in Pasing - Chaosreporter

  3. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 9- Rosensemmel - Chaosreporter

  4. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 8- Gurkenfrage - Chaosreporter

  5. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 7- Plastikmüll - Chaosreporter

  6. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 6 - Briefkasten - Chaosreporter

  7. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 5 - Biodiscounter - Chaosreporter

  8. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 4 - Discounter - Chaosreporter

  9. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 3 - Zuckerei - Chaosreporter

  10. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 1 - Supermarkt - Chaosreporter

  11. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 10- Butter - Chaosreporter

  12. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 11 + 12 - Radl - Chaosreporter

  13. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 13- Kilonare - Chaosreporter

  14. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 14 Bonbonpapier - Chaosreporter

  15. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 16 - Plastik im Büro - Chaosreporter

  16. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 17+18 - Biosupermarkt - Chaosreporter

  17. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 19 - Kurbeln - Chaosreporter

  18. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 21 - Altkleider - Chaosreporter

  19. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 22 + 23 - Schule - Chaosreporter

  20. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 24 - Kapseln - Chaosreporter

  21. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 27-29 noch 1 Tag - Chaosreporter

  22. Pingback: 1 Monat ohne Plastik zu kaufen – Tag 30 der vorerst letzter Tag - Chaosreporter

  23. Pingback: Plastiktütenverbot und was ich im Pasinger Stadtpark fan

  24. Pingback: Langzeittest Ökologische Geschirrspültabs - Chaosreporter

  25. Pingback: Nach 1 Monat Plastikfrei wieder zurück in der Norm-Welt - Chaosreporter

  26. Pingback: Plastikfrei Einkaufen 1 Monat ohne - Teil 1 der Auswertung - Chaosreporter

  27. Pingback: Interview nach meinem plastikfreiem Leben - Chaosreporter

  28. Pingback: 4 Jahre nach dem plastikfreien Monat - Chaosreporter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.