Buchankündigung Randfigur das war einmal von Manuela Merl

Buchneuankündigung Randfigur – das war einmal

Ab dem 01.09.2022 erscheint Manuela Merls neustes Buch

Coverbild: Randfigur – das war einmal

 

Manuela Merl, Künstlerin aus München-Pasing, galt immer als Randfigur, ob in der Schule oder bei den Eltern zu Hause. Doch immer wieder schaffte sie es, sich durchs Leben zu kämpfen.

In ihr steckte viel mehr als nur eine Legasthenikerin, Behinderte und Schüchterne. Sie ist heute erfolgreiche Autorin mehrere Bücher, Künstlerin, Fotografin und Malerin und veräußert ihre Werke weltweit. Manuela Merl veröffentlichte ihre eigenen lustigen Bücher „Lebkuchen ans Hirn“, „Bockige Münzzwerge“ und „Systemrelevanter Stinkekäse“ (letzerer Titel weil Käseliebhaberin).

In ihrem vierten Buch schlägt sie diesmal ernstere Töne an. Ein halbes Jahrhundert zwischen zwei Buchdeckeln, warum jetzt? Weil genau jetzt der richtige Zeitpunkt dafür ist.

Von vielen oft vorverurteilt wegen ihrer Statur oder Mimik, stecken in ihr Ausdauer, Loyalität und Disziplin, die sie früher oder später zum Erfolg führten.

Sie sagt selbst: „Jeder kann werden, was er möchte, wenn er nur an sich glaubt, egal was andere sagen!“

194 Seiten

Taschenbuch
15,50 Euro

Vorbestellungen und Info über die Webseite der Autorin.

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache, Verbraucher abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.