Recyclincontainer in Pasing am Manzingerweg

Recyclingcontainer Manzinger Weg in München-Pasing an einem ganz normalen Dienstag

Recyclingcontainer Manzinger Weg in München-Pasing an einem ganz normalen Dienstag

So kommt der Pasinger Recyclingmüll ins Meer

Alle paar Tage der gleich Anblick an Pasings Recyclingcontainern. Kaum fährt das Entsorgungsfahrzeug weg und hat die Container geleert sind die Tonnen meist am nächsten oder übernächsten Tag gleich wieder voll.

Recycling ist für die Umwelt, theoretisch …

Werden neue Container aufgestellt, kommen als erste die Flaschensammler und reißen die Gummilippen um die Einwurflöcher ab. Dies machen sie um mit ihren Greifwerkzeugen besser in die Container zu kommen, um nach Flaschen zu fischen.

Sack einer benachbarten Gemeinde einfach vor Container geworfen. Flaschensammler reißen Tüten auf um nach Flaschen zu suchen.

Sack einer benachbarten Gemeinde einfach vor Container geworfen. Flaschensammler reißen Tüten auf um nach Flaschen zu suchen.

Was aber wiederum der Biene nicht gut tut!

Bienen wollen gerne die leckeren Dinge in den Containern. Fliegen hinein, finden sogar ein Honigglas der Industrie. Aber genau dieses Honigglas macht unsere Bienen krank. Honige aus dem Supermarkt, sind meist aus unterschiedlichen Honigen, diversen Ländern zusammengesetzt und so können Krankheiten auf unsere Heimische Bienen übertragen werden. Besser wäre, wenn Sie Honig kaufen dann nur heimischen Honig mit dem grünen Kreuz, hier können sie die Gläser auch wieder an den Imker zurückgeben und wird nicht zerschlagen wie im Container. Einige Imker bieten sogar einen kleinen Rabatt, wenn sie das Glas zurückbringen.

Altkleider vor einem Flaschencontainer aus Faulheit hingeworfen.

Altkleider vor einem Flaschencontainer aus Faulheit hingeworfen.

Menschen wollen gutes tun doch ihre Faulheit kommt ihnen in den Weg.

So sehe ich oft  Bürger mit Fahrzeugen auswärtiger Gemeinden (FFB, EBE). Wie diese ihre Gelben Säcke in Münchener Conatiner einwerfen, um Geld in ihrer Gemeinde für die Entsorgung ihres Eigentums oder Tonne zu sparen.

Keramik und Plastik einfach vor die Plastikcontainer geworfen von einem Menschen einer Nachbargemeinde.

Keramik und Plastik einfach vor die Plastikcontainer geworfen von einem Menschen einer Nachbargemeinde.

Am schlimmsten sind die, die den Sack nur hinwerfen!

Ein Supergau für die Umwelt, sind die Plastiktüten und Gegenstände die einfach vor die vollen Tonnen geworfen werden. Ausreden werden vermutlich sein, keine Zeit oder Container voll. Die Tüten werden zwar verknotet, aber das hindert Tiere nicht daran, sich nachts durch die Tüten zu fressen. Egal ob Ratten, Mäuse oder Krähen, so entstehen Löcher in den Tüten und die Gegenstände wandern 10 Meter weiter in die Würm wo sie dann über die Donau ins Meer gelangen.

Blauer Müllsack in der Würm die dann irgendwann im Meer endet.

Blauer Müllsack in der Würm die dann irgendwann im Meer endet.

So kommt der Pasinger Müll ins Meer – und das versteht der Pasinger und seine Gäste unter Umweltschutz!

Liebe Bürger, nehmt halt wenn die Container voll sind Euer Handy zur Hand.

Auf den Containern stehen Telefonnummern, und im Schnitt  sind die Entsorger in 2 Stunden vor Ort und der Container geleert. Aber lieber stellt man sich hin und schimpft über den anderen. Wenn ihr keine Zeit zum Warten habt, nehmt den Müll mit und werft ihn in die graue Tonne, da ist er gut aufgehoben. Plastik ist ein guter Brennstoff für  den Restmüll und es muss nichts zugekauft werden. Das Meer wird es Ihnen danken.

Recycling ist gut aber nur wenn es nicht auf Kosten der Umwelt geht, weil der Bürger zu faul zum richtigen Entsorgen ist.

Tipp: In Pasing gibt es Läden die auch plastikarme Verpackungen anbieten, nutzen sie diese. Geld sparen ist nicht alles auf der Welt. Unter billigen Preisen leiden meist Mitarbeiter, Landwirte und am Ende Sie mit Ihrer Gesundheit durch Weichmacher und anderen Stoffen.

Obwohl Recycling Container leer sind wird Müll zwischen die Container gesteckt.

Obwohl Recycling Container leer sind wird Müll zwischen die Container gesteckt.

Das versteht also Pasing und seine Nachbarn unter Umweltschutz! Jeder will Umweltschutz, aber fast keiner macht mit. Da können einem die Mitarbeiter der Enstorgungsbetriebe nur leid tun, weil sie den Dreck der Faulen Mitmenschen wegräumen müssen.

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Recyclincontainer in Pasing am Manzingerweg

  1. Hallo,
    Abfallvermeidung ist viel besser als Recycling (vor allem bei Plastik). Viele einfach umzusetzende Ideen & Tipps finden Sie hier (gerne zum Kopieren) http://www.awm-muenchen.de/abfallvermeidung

  2. Danke für Ihre tollen Tipps, das werden die Leser bestimmt interessant finden. Hier ist noch ein Link, wie ich selber 1 Monat ohne Plastikverpackungen zu kaufen lebte.
    https://www.chaosreporter.de/2014/08/31/1-monat-ohne-plastik-der-start-tag-0/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.