Pasinger Busbahnhof fertig!

Auf geht´s am Pasinger Busbahnhof, steigen Sie ein und fahren Sie mit!

Pasing kommt nun baustellenmäßig wieder ein bisserl wenn auch nicht ganz zur Ruhe, da noch viel mit dem Stadtviertel geplant ist. Manchmal meint so der eine oder andere Pasinger, dass sein Stadtviertel komplett auf links gedreht wird, wie ein Kissenbezug beim Waschen. Nein, Spaß beiseite.
Der Busbahnhof wurde diesen Winter für fertig erklärt. In der Kaflerstraße halten nun beidseits die Busse der Devisen Linien, auch der eines Möbelhauses in Freiham, schön aufgereiht wie Perlen auf einer Kette. Vor den Läden wurde nun ein breiter Fußgängerweg angelegt und ein paar Bäume eingepflanzt. Auch Kunst soll noch auf der sog. Promenade aufgestellt werden, man darf gespannt sein, was sich hier noch tut.

Der Irmonherplatz wurde nun zu einer grauen Buswendeschleife umgebaut, man darf gespannt sein, was hier die Stadt sich noch einfallen lässt, um die ehemalige Grünfläche zu ersetzen. Für die anwohnenden Kinder dürfte es nicht allzu toll sein jetzt vom Kinderzimmer auf Asphalt zu blicken, der vorher eine Wiese mit vielen Bäumen war. Die Lautstärke hat sich auch um einiges erhöht.

Hier geht es zum Plan vom Pasinger Bahnhof inkl. Busnummern.

Text und Fotos: www.chaoserporter.de

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Alltag, München, Pasing abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.