Ein Spaziergang vom Isartor S-Bahn an der Isar entlang über Friedensengel zum U-Bahn-Halt Lehel

Spazieren Sie mit mir an der Isar entlang innerhalb Münchens

Unser Spaziergang beginnt an der S-Bahnhaltestelle Isartor, nehmen Sie dort den Ausgang Richtung Deutsches Museum, fahren Sie die Rolltreppen hoch, und halten Sie sich links nach den Fahrkarten-Stempelautomaten Sie kommen an einem Kiosk vorbei und gehen raus auf den Gehsteig der Zweibrückenstraße, bleiben aber auf dieser Gehsteigseite. Drehen sich nach links und überqueren die Liebherrstraße und die Steinsdorfstraße, nun sind Sie auf der Ludwigsbrücke, und gehen über die Isar, rechts von Ihnen ist nun der Kongresssaal des Deutschen Museums und eine Trambahnhaltestelle, Sie bleiben aber auf dem Gehsteig vorerst und sehen dann einen Weg, der nach links hinunter geht an die Isar auf einen geteerten Weg. Rechts von Ihnen ist ein Brunnen den Sie rechts liegen lassen, und gehen nun der Isar entlang. Sie sind nun „Auf der Insel“ wie sich die Adresse schreibt, und laufen einfach immer geradeaus, überqueren das Stauwehr halten sich nach der Tafel mit der digitalen Anzeige „Isar aktuell“ auf der rechten Seite und überqueren den Kabelsteg mit Blick auf das Maximilianeum, auf dem ein Engel thront.
Halten Sie sich nun wieder links und gehen zwischen Isar und Auer Mühlbach entlang. An der Stelle ist der Weg zwar gekennzeichnet „Nur für Fußgänger“ aber die Radler stört das nicht, Sie umschieben die Hindernisse und radeln dann den kommenden Radlsteg entlang. Kleinkinder, wenn Sie dabei haben, an der Stelle nehmen Sie besser an die Hand. Nach dem Sie am Holzsteg ein kleines Wehr überqueren unterlaufen Sie die Maximiliansbrücke, und halten sich weiter links und kommen nun auf einen Kiesweg, links sehen Sie die Schwindinsel und die Staustufe und sehen hier die Urkraft der Isar, ein magnetischer Hingucker, aber vorsicht an der Stelle! Zum Vergrößern der Fotos einfach auf die selbigen klicken und mit den Pfeilen navigieren. 


Daneben befindet sich eine ideale Stelle für eine kleine Rast, an den grünen Parkbänken können Sie den Ausblick genießen und zählen wie viele Handyfotografen und wie viele Kameras zu sehen sind. Sind Sie gestärkt, und ausgeruht folgen Sie dem Weg immer an der Isar entlang und kommen an einem kleinen Gebäude vorbei dem Maxwerk in den Maximiliansanlagen einem Teil des Englischen Gartens. Nun kommen wir zum kleinen Endspurt an der Isar, laufen Sie nun der Isar entlang bis Sie den Friedensengel sehen und die Prinzregentenbrücke und gehen Sie diese hoch. Hier können Sie den Friedensengel fotografieren und noch mal zurückblicken Richtung Deutsches Museum. Nun halten Sie sich wieder Links auf der Brücke, sodass Sie den Friendensengel im Rücken haben. Laufen Sie gerade hinunter und überqueren die Reitmorstraße und die Oettingenstraße, links sehen Sie nun einen Teil unseren die Ministerien für … vorbei und rechts das Bayrische Nationalmuseum mit einer tollen Krippensammlung. Nun schreiten Sie die Prinzregentenstraße und weiter entlang Überqueren die Alexandrastraße nun sehen Sie vorne auf der rechten Seite das „Haus der Kunst“, Sie bleiben aber Links und biegen in die Wagmüllerstraße und Überqueren die Unsöldstraße und Liebigstraße, die Wagmüllerstraße wird nun zur Triftstraße, diese folgen Sie bis zum U-Bahn-Abgang „Lehel“ auf der rechten Seite.

Wegzeit zu Fuß 1 – 1,5 Stunden ohne Pause berechnet, der Spaziergang ist für jedes Alter geeignet, nur kleine Kinder bitte gut an der Hand halten an offenen Stellen der Isar oder an einem Wehr. Bei Hochwasser das übertritt teilweise nicht begehbar. Achtung, Radfahrer kommen einen immer wieder auf Engstellen entgegen obwohl der Weg an einigen Stellen für Fahrräder verboten ist. Für Kinderwägen weniger geeignet.

 

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, München, Spaziergang, Tiere abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.