Profilierung und Egoismus im Netz? Kommerz und Bestes geben!

Gerade in der letzten Zeit wenn ich so durch das Netz streifte, musste ich viel sehen was wir missfällt, immer mehr geht die Achtung verloren. Gerade Jugendliche und Alte wollen immer „RESPEKT“ aber halten sich auch alle an die Spielregeln?
Viele stellen sich auf Kosten anderer besser im Netz dar als sie eigentlich sollten. Egal ob da behauptet wird das Foto hat derjenige selbst gemacht, aber eigentlich nur von einer anderen Seite eines Fotografen geklaut, oder das Bild hab ich gemalt wird behauptet und in Wirklichkeit wurde die Idee geklaut und das Bild von einem Berühmten Künstler kopiert.

Leben auf Kosten anderer Egoismus im Netz

Anstatt die Rechte und Leistungen anderen zu achten, stelle ich in Deutschland immer mehr eine Raffsuchtmentalität fest. Nach der Devise „kann ich mir das nicht leisten, was der andere hat, dann nehm ich es mir einfach“. Auch musste ich schon Sprüche hören wie … „Der ist ja selber schuld, wenn der das ins Netz stellt“ oder „Urheberrechte sollen Fallen, so komm ich gratis an die Sachen“ oder „Künstler und Blogger verdienen eh viel über ihre Musik und Werbung und ich hab nix“.
Warum sind die Menschen so geworden?

Früher hat man auch gerne im Schaufenster Sachen angesehen, die man sich nicht kaufen konnte, und was war? Man hat gespart! Und dann war das Teil egal ob Kleidungsstück oder Fotoapparat was ganz besonderes für den Käufer. Aber heute zwingt einen die Werbung schon dazu das man sich verschuldet. In der Werbung wird den Leuten suggeriert nur mit diesem Handy sind sie jung, frei und ein toller Typ … Also ich habe auch ein Handy aber ich bin weder beliebter noch schöner dadurch geworden.

Heute entkommt man der Werbung nicht, auch der Neid wird mit Absicht unter die Kunden gestreut und die Raffmentalität gefördert. Und um den Ganzen noch die Krone aufzusetzen, geben Banken einem sofort einen Kleinkredit oder er wird gleich neben der Ware beworben. Wenn dann der Kunde nicht mehr ein und aus weiß. Verdienen sich Anwälte eine goldene Nase …

Irgendwas ist doch hier verkehrt?

Auch durch Model- und Musiksendungen werden die Leute immer mehr auf Egoismus getrimmt. Keiner gönnt dem anderen mehr etwas, auch meinen die jungen Zuschauer sie müssten da mithalten können und sich teurere Klamotten kaufen. Gut es kann sein das ich dann mit ViP´s in Kontakt komme, aber wenn ich dann chronisch krank bin, sind diese auch genauso schnell weg und halten garantiert nicht das Händchen am Krankenbett. Nichts ist verlogener als die Medienbranche (eigene Erfahrungen inkl.).

Immer höre ich nur noch „Mein Bestes gegeben!“ früher war es normal das man sich anstrengt, heute wir das „Beste“ extra noch betont, besonders von Jugendlichen oder im TV. Ist das beste Geben, einen chicen Nagellack zu tragen, wenn ich Wurst an der Theke einpacke? Oder Haarverlängerungen tragen unter einer Kochhaube? Und so bekommen einige ein übersteigertes Selbstbewusstsein und meinen im Netz sie kennen keine Rechte und Pflichten, sie achten keine Urheberrechte keine Pressefreiheit und dazu Beleidigungen sind an der Tagesordnung in Foren.
Die Idee des Internets als Grundgedanke mit andern in Kontakt zu treten ist gelungen, doch was hat die Menschheit draus gemacht? Kommerz und Neid!

Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache, Verbraucher abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.