Hirschgarten Park im Herzen Neuhausens

Biergarten im Hirschgarten und weites Grün was braucht man mehr?

Der Hirschgarten ist einer der beliebtesten Parks in München. Nicht nur wegen seines berühmten und größten Biergartens Bayerns in dem noch das Brotzeit selber mitnehmen im größten Teil des Biergartens erlaubt ist, sonder auch wegen seines hohen Erholungswertes. Hier finden sie ein breit gefächertes Angebot an Freizeitmöglichkeiten.

Der 1970 erbaute Hirschgarten ist gut zu erreichen per Tram und Bus über die Haltestelle „Steubenplatz“, oder mit der S-Bahn an der Haltestelle „Hirschgarten“ von der aus Sie den Park in 3 – 5 Gehminuten Friedenheimerbrücke abwärts erreichen. Halten Sie sich einfach Richtung Briefzentrum, dieses, erkennen Sie an der großen runden Kuppel, (Laut Hörensagen war diesmal die größte freitragende Halle Europas). Aber auch von der S-Bahn Haltestelle „Laim“ können Sie zu Fuß in den Park gelangen, der Weg dort ist etwas länger als wie von der Haltestelle Hirschgarten, aber dafür sind Sie näher am Biergarten.

Im Park selbst können Sie einen Spaziergang machen, oder die Seele baumeln lassen an einer der vielen Parkbänke. Oder sich sportlich betätigen an einer der Anlagen für Tischtennis, Stockschießen oder Sie fahren ganz langsam durch den Park mit dem Radl.
Für Kinder gibt es 2 Sandspielplätze und den heiß geliebten Wasserspielplatz. Wenn es Ihnen zu heiß ist, kaufen´s sich einfach ein Eis! Tiere gibt es hier auch zu sehen, gleich vom Biergarten aus können Sie ins Wildgehege schauen. Kostenlos!

Einmal im Jahr findet hier im Park auch das Magdalenenfest statt, mit Fahrgeschäften und Händlern, die alles anbieten, was der Hausstand noch so brauchen kann. Zuckerwatte und Fahrgeschäfte für die Kleinen sind auch vor Ort.

Mit dem Auto anzufahren würde ich abraten, wenn es nicht anders möglich ist, sollten Sie sich an besonders schönen Tagen etwas Zeit mitbringen und vor allem Geduld.

Der Hirschgarten ist aber nicht nur in der warmen Jahreszeit sehenswert. Nein, auch im Winter, da es einen Rodelhügel gibt, auf dem ich selbst schon mit meinem Schlitten als Kind die Welt eroberte!

Und ist Ihnen immer noch zu viel Gewusel, genießen Sie die Stillen Ecken am Teich und den kleinen Brunnen zwischen den Pflanzungen nähe Eingang Steubenplatz.

Also nix wie raus! Packens Ihre Kühltasche ich wünsche jetzt schon viel Spaß.

Den einzigen Wunsch den ich habe damit nicht noch mehr Tiere drunter leiden müssen, bitte gehen Sie auf die Toiletten mit Wasserspülung am Biergarten oder auf das Dixi Klo am Grillplatz. Die Tiere und die Umwelt danken es Ihnen! Die Asche aus Grills hat ebenfalls nichts in Blumenbeeten oder in Hecken zu suchen, bitte entsorgen Sie diese in den extra aufgestellten feuersicheren Behältern.

Hier noch offizielle Infos der Stadt

 

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Feste und Märkte, München, Spaziergang abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Hirschgarten Park im Herzen Neuhausens

  1. Annett sagt:

    Lieber Chaosreporter,
    ich kann Dir nur Recht geben, was den Hirschgarten betrifft.
    Wir wohnen zwar nicht in München, besuchen den Hirschgarten aber mindestens dreimal im Jahr!
    Allein schon wegen der Hirsche, ist es gerade für die Kinder immer wieder schön.
    Viele Grüße
    Annett

  2. Simon sagt:

    Allererste Sahne Dein Internetauftritt, danke für alle reichhaltigen Informationen und viel Erfolg obendrein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.