Der Tag nach dem Eurovision´s Contest 2012

Der gestrige Tag war von den Darbietungen beim ESC gut Durchwachsen, und alle Klischees wurden auch erfüllt. Weißes Kleid, Windmaschine, Flitter, Kolorationen bis das Glas springt

mein Favorit persönlich war Ott Lepland aus „Estland“ mit seinem Song „Kuula“. Ich konnte es auch gestern wie letztes Jahr nicht lassen aus meinem Blueroom zu twittern. Unter meinem Namen „Hofgarten“ war ich fleißig am Mitdiskutieren, ein Satz bei der Punktevergabe schaffte es dann auch in den Livetwitterstream  des ARD Teletextes, den man zuschalten konnte am unteren Fernsehbild. Der Satz lautete:  „Tausche Flensburgpunkte meiner Verwandten gegen Punkte für Roman“

Warum ich das schrieb?
Anfangs bei der Punktevergabe sah es nicht gut aus für Deutschland, auch gewisse Connections konnten es auch dieses Jahr nicht lassen sich gegenseitig zuzupunkten. Aber dennoch 8. Platz für Deutschland kann sich sehen lassen, wir dürfen zufrieden sein.

Schweden hat gewonnen, nun werde ich mit meinem Billyregal erst heute mal feiern bis der Regalboden kracht.

Nach dem ihr wahrscheinlich den Deutschen und Schwedischen Beitrag nun im Radio hört bis sich die Ohren biegen, stelle ich euch hier einen Video-Link ein zum Estland Song Beitrag viel Spaß!

watch?v=jmV3ByIdKJo    <— draufdrücken zum Estland beitrag

Ich freu mich schon auf nächstes Jahr, richtet schon mal die Salzbrezeln her!!

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache, Lustig abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.