Archäologische Arbeiten am Marienhof

Ein Bodendenkmal kommt ans Licht des 21. Jahrunderts

München buddelt für den 2. S-Bahntunnel der Stammstrecke, und bevor es richtig losgeht, werden Ausgrabungen am Marienhof gemacht, um dort in die Geschichte der Stadt zurückzublicken.

Wenn man am Bauzaun der Ausgrabungen steht, meint man fast man ist in die Zeiten der Ausgrabungen der großen Pharaogräber zurückversetzt. Als Kind habe ich solche Filme verschlungen im Fernsehen. Heute interessiert mich viel die Vergangenheit von München, Deutschland und den Menschen, die dort leben und lebten, wahrscheinlich deshalb, weil ich selbst ein wenig nach meinen Ahnen forsche.

München ist eine historisch interessante Stadt, und ich finde es schön, das wir Bürger teilhaben dürfen an der Geschichte. Nur aus der Geschichte können wir lernen, wie Leben richtig funktioniert, wie ein Kind das aus Fehlern lernt. Oder man entdeckt alte Techniken, die man heute wieder nutzen kann, die nur in Vergessenheit geraten sind.

Hier noch weiterführende Informationen

Dieser Beitrag wurde unter München abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.