Original Hamburger Fischmarkt grüßt München

Fischrutsche

Fischrutsche des Hamburger Fischmarkts

Seit 20 Jahren tourt der Original Hamburger Fischmarkt mit seinen Händlern in Sommermonaten durch Deutschland. Bis zum 22. Mai macht er noch Station in München am Wittelsbacher Platz in der Brienner Straße. Von Weitem locken einen schon die Gerüche von leckeren handfesten Speisen. Räucherfisch, Meeresfrüchte, Backfisch oder Labskaus, ob süße Crêpes oder frisches Bier mit Korn verführen die Passanten.

Heute durfte auch Chaosreporter Manuela zum ersten Mal in ihrem Leben, Labskaus testen, und ich muss sagen, es war sehr lecker. Am Stand, der Labskaus Hilde freut, man sich immer über die Stammgäste aus München, die jedes Jahr aufs Neue zu Besuch kommen und wieder ein strahlendes Lächeln mitbringen. Nusskontor, Fisch Feldhaus sind vor Ort und bieten ihre Ware feil. Der Käse Tommi verkauft mit Herzblut seine vollgepackten Käsetüten für 10 Euro. Die Kunden greifen sofort zu, wenn sie Tommi posaunen hören „nur klauen wäre billiger“. Am Stand von der Seenotrettung geht es etwas ruhiger zu, und an der Backfischrutsche brutzelt der leckere Fisch und wartet auf Sie als Besucher. Für große und kleine Kinder eine Attraktion.
Jährlich lockt der Hamburger Fischmarkt auf Reisen jährlich 1 Mio. Besucher an.


Mein Tipp, wenn’s nicht immer Leberkäs oder Döner sein soll, ehrliches Essen von netten Menschen gibt es hier frisch auf dem Original Hamburger Fischmarkt.

Hier gibt es noch mehr Infos und Termine.

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Feste und Märkte, Kochen + Küche, München abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.