Ach du staade Briefkastenzeit

Einen Monat sammelte ich die vorweihnachtliche Werbung aus dem Briefkasten, und das kam dabei heraus.

Werbemüll aus dem Briefkasten

Werbemüll aus dem Briefkasten

Während draußen Schnee fällt, fällt mir natürlich nichts Besseres ein als eine Statistik über die ungewollten Werbefluten in meinem Briefkasten. Zwischen den schönen Weihnachtskarten und Briefen stapelten sich die bunten Blätter, kurzum machte ich eine „Ich zieh ja gerne Werbung aus dem Briefkasten Statistik“.

Ich beobachtete den Zeitraum vom 01.12.2010 bis zum 31.12.2010! Also die ruhige Zeit eigentlich, in der man sich auf Weihnachten freuen soll.

Und here are the Wertung of the Briefkastenjury of www.chaosreporter.de

Hier unten aufgeschlüsselt Firmenart und Stückzahlen der Prospekte:

  • Fernsehanbieter     2 Stück
  • Versicherungen    2 Stück
  • Handyanbieter    9 Stück
  • Immobilien    2 Stück
  • Bekleidungsfirmen    9 Stück
  • Autoreparaturanbieter    3 Stück
  • Bio Supermärkte    3 Stück
  • Drogeriemärkte   4 Stück
  • Frachtdienstleister   7 Stück
  • Kostenlose Zeitungen    11 Stück
  • Baumärkte   4 Stück
  • Fastfood   4 Stück
  • Kosmetikhersteller   3 Stück
  • Elektromärkte   3 Stück
  • Veranstaltungsflyer    2 Stück
  • Gesundheitsartikel    1 Stück
  • Dekoartikel    3 Stück
  • Spielwaren   4 Stück
  • Gartencenter   3 Stück
  • Platz 3 geht an … Supermärkte     14 Stück
  • Platz 2 … Möbelhäuser     16 Stück
  • Platz 1 … Lebensmitteldiscounter    25 Stück

Insgesamt hatte ich an 26 Werktagen, 137-mal Werbung im Briefkasten, das macht ca. 5,3 Prospekte pro Tag.
Muss das sein?
Ich überlege mir schon, was man mit diesem Haufen Papier so alles machen könnte. Vor allem, wenn ich all dass kaufen würde, was auf den Prospekten ist, wäre meine Wohnung so voll, dass ich es nicht mehr betreten könnte und mein Konto so leer, dass nur noch Spinnweben aus dem Kontoauszugsdrucker kommen würden.
Da weiß man, was man hat, guten Mittag, ich bestell mir jetzt von einem grünen Flyer die 73!

Text und Idee: Chaosreporter Manuela
www.chaosreporter.de

Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Selbstversuch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.