Tiergarten Nürnberg Ausflug 2005

Wer Nürnberg hört, denkt meist an Bratwurst oder Lebkuchen, aber ich denke jetzt auch immer an den Tiergarten, der so wunderbar natürlich gehalten ist, ganz im Gegensatz zu anderen Tiergärten oder Zoos in Deutschland.

An diesem sonnigen Wochenende drängelten sich einige Tiergartenbesucher an der Zookasse, aber im Tiergarten verlief sich die Menge schnell. Die einen strömten zum Delfinarium die anderen zum Roten Panda und die kleinen Besucher vielleicht zum Kinderzoo mit ihren Eltern. Die Anpflanzungen und die Naturnähe sind hier wunderbar. Essen eine Wucht, zumindest für die Lokalität, in der wir im Tiergarten waren.

Das Aquarium begeisterte mich und meinen Verlobten durch die bunte Vielfalt und Artenzahl, auch das Affenhaus ist sehr sehenswert mit seinem ehrwürdigen Silberrücken.


Im Aquapark sind nicht nur Eisbär und Seelöwe Nachbarn, nein auch Biber, Otter und Pinguin wohnen hier.

Tipp für alle die Fotos machen! Fotografieren Sie bitte immer ohne Blitz, für scharfe Bilder müssen Sie nur die Kameraeinstellung ändern. Denn Tiere empfinden auch Schmerz, oder möchten Sie den ganzen Tag Kopfweh von dem geblitze?

Eintrittspreise sind auf der Internetseite des Tiergarten zu sehen.

Mehr Infos unter auf der offiziellen Seite des Parks.

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.