Augsburg oder Augschburg isch Klasse

Sommertag in Augsburg

Augsburg oder Augschburg, wie es auf Schwäbisch heißt, ist Spitze!

Wer mich kennt, der weis das in meiner Dialektsprache eine Einfärbung ins Schwäbische vorhanden ist, in Augsburg kann ich deswegen mal reden, wie mir der Schnabel gewachsen ist, ohne aufzufallen.

Bitte nehmen Sie mich in der Hinsicht nicht all zu ernst :-).

Augsburg erreicht man von München bequem mit dem Auto in weniger als einer Stunde, mit dem Zug ein paar Minuten mehr. Wer gemütlich fahren will, kann auf der Landstraße auf der Romantischen Straße entlangfahren, auf der es wunderschöne Alleen und Bauwerke zu sehen gibt. Augsburg liegt in Schwaben und hat seinen eigenen Feiertag am 08. August hier wird jährlich das Friedensfest gefeiert. Die Stadt hat eine wunderbare historische Innenstadt mit der „Fuggerei“, dem Rathaus mit „Goldenen Saal“ und netten kleinen Cafés.

Vielen von Ihnen dürfte auch die Augsburger Puppenkiste bekannt sein mit Lukas oder dem Urmel. Eine weitere berühmte Erfindung ist der Augsburger Datschi, ein Blechkuchen aus Hefeteig belegt mit Zwetschgen (Pflaumen). Wer es lieber herber mag und gerade Hunger verspürt, kann zu Maultaschen in Brühe oder abgeschmelzt mit Butter greifen, und einem Hefewoiza (Hefeweizenbier).

Für seine Brunnen ist Augsburg ebenso weltbekannt, und wenn Sie gerne auf Volksfeste gehen, könnten Sie den Augsburger Plärrer besuchen mit all seinen Naschereien und Fahrgeschäften. Augsburg ist einfach eine wunderbare Stadt mit nettem Weihnachtsmarkt und netten Menschen. Ausflüge kann man hier unendlich viele machen, ob in den Stadtwald, in den Tierpark oder ins Umland.

An diesem Tag im Sommer 2007 war ich mit meinem Mann in der Innenstadt unterwegs um Künstlermaterial zu besorgen. Es war jedenfalls ein wunderbarer Seelenbaumeltag, soviel kann ich wirklich sagen. Natürlich durchforsteten wir auch wie jedes Mal die Bücherläden der Stadt nach neuem Lesestoff.

Auf nach Datschiburg! I gfrai mi. (Ich freu mich)

Mehr Infos gibt es hier.

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.