Ulm ein Ausflug zum Pfannkuchenhaus 2004

Ulm MünsterKaum war in München das Oktoberfest zu Ende, schon nahm ich mit meinem Verlobten, reiß aus, und wir machten einen kleinen feinen Ausflug in eine der schönsten Städte Baden-Württembergs.

Ulm besuchte ich schon vor etlichen Jahren und sah mir das Münster (höchster Kirchturm der Welt) an. Damals war es nur ein kurzer Zwischenstopp in der Stadt bei einem Wochenendtrip durch Baden-Württemberg, aber diesmal wollte ich mehr von Ulm sehen, und seinen freundlichen Bewohnern.

Die Sonne war gnadenlos heiß an diesem Tag, dass wir uns am Nachmittag in ein Café setzten und gemütlich ein großes Eis zu uns nahmen, dabei hatten wir einen wunderschönen Blick auf das imposante Münster. Aber Ulm hat mehr zu bieten, allein das schiefe Haus, Fischerviertel oder das Brotmuseum, sind ein muss für jeden Ulm Besucher.

Ulm zieht einen wirklich mit seinem Chamarme in den Bann, nicht nur allein wegen des Pfannkuchenhauses, das Sie nebenan auf dem Foto sehen. Ich kann nur sagen ich bin dem Charme dieser Stadt erlegen, und komme garantiert wieder.

Fahrens doch mal vorbei!

Mehr Infos unter der offiziellen Seite der Stadt

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Urlaub abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.