Chiemsee oder auch das Bayerische Meer

2003-chiemsee-05Wenn die Sonne in diesem Jahrhundertsommer auf uns schelmisch herunter lachte, zog es uns Menschen immer in Richtung Wasser, so auch im anschließenden Herbst dieses Jahres.
Wir fuhren mit dem Auto zum Chiemsee, der auch unter dem Namen, das „Bayrische Meer“ bekannt ist.

Im Chiemsee befinden sich die Herreninsel auf ihr befindet sich das berühmte Schloss Herrenchiemsee, das König Ludwig der II. errichten ließ.
Die Nachbarinsel ist die Fraueninsel, auf der ein Benediktinerkloster erbaut wurde von Herzog Tassilo. Wäre es uns nicht mittags zu heiß gewesen, hätten wir bestimmt eine Schifffahrt auf einem der Dampfer gemacht, so zogen wir uns lieber in ein Cafe zurück.

Rund um den See gibt es wunderbare Aussichtspunkte, die in einigen gängigen Autokarten eingezeichnet sind, falls sie in Ihrem Plan so ein sternförmiges Zeichen finden und gerade in der Gegend sind -> Nix wie hin!

Einige Weitere schöne Ausflugsziele um
den See sind:

Aschau am Fuße der Kampenwand,

– das Jodthermalbad in Bad Endorf (mit der stärksten Jodquelle Europas),

– oder der Luftkurort Übersee.

Der See liegt nahe der Alpen, ein traumhaftes Panorama, erwartet alle Hobbyfotografen.
Ein super Sommer, was soll man sich sonst noch wünschen?
Pack die Badehose ein und auf geht´s

Mehr Infos unter www.mychiemsee.de

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Urlaub abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.