Postkarten für den Frieden aus Pasing

Friedenspostkarten von Pasinger Künstlerin,

Derzeit in diesen gerade nicht einfachen Zeiten sehnt sich jeder nach Frieden. Die Künstlerin Manuela Merl aus München-Pasing erinnerte sich an ihre Kinderzeit in den 1970er-Jahren, als Frieden noch ein sehr großes Wort war, das jüngere Menschen in den letzten Jahren nicht mehr so oft in den Mund nahmen, aber jetzt wieder en vogue ist. Sie erinnerte sich auch an alte damals übliche Maltechniken und legte noch am selben Tag los um Friedenspostkarten zu gestalten.

Friedenspostkarten von Manuela Merl

Die Allroundkünstlerin gestaltete zwei Karten Postkarten für den Frieden.
In der Farbe pink, die sowohl für den Versand ins Ausland geeignet ist, als auch für andere Themen wie Frauenrechte oder für die queere Community. Sie soll des Weiteren Freunde, Bekannte, Brieffreunde oder per Postcrossing zu versendet werden oder man nutzt sie als Bucheinmerker. Ebenso gestaltete sie eine blaue Karte, die mehr für Frieden und Freiheit stehen könnte, aber auch für den Wunsch einer stillen Nacht.

Die Karten sind ab sofort frisch gedruckt, erhältlich u. a. über die Webseite der Künstlerin für Privatkunden und Firmenkunden.

Manuela Merl gestaltete schon diverse Postkarten für verschiedene Einrichtungen, Läden und Endkunden. Postcrosser lieben ihre Postkarten. Die Künstlerin schreibt lustige Bücher und ist Stockfotografin. Auf diese Weise kann sie immer auf eigene Texte, Ideen und Malerein für ihre Karten zurückgreifen.

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache, München, Pasing, Verbraucher abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.