Internetgiganten Fotografieren Pasing

Pasing heute vor der Kamera und bald im Internet

Heute Morgen gegen 11 Uhr wurde von mir auf dem Weg zu einem Termin, eines der berühmten Kamerafahrzeuge gesichtet mit dem bewährten schwarzem Kameraufbau auf dem Dach. Der weiße Pkw fuhr von der Irmonherstraße in den Bachbauernweg danach weiter in die Spiegelstraße und blieb kurzzeitig im Stau stecken und fuhr danach weiter Richtung Gleichmannstraße.

Wo sich bei der letzten Aktion Tausende Menschen aufregten, lässt das heute alle Menschen die mir begegneten kalt, es wird sogar an der einen oder anderen Stelle darüber gelacht.

Nur eine Spinnerei meinerseits am Rande – wie wäre es, wenn man Autogrammkarten anstatt mit seinem eigenen Porträt sondern mit dem Internetbild einer dieser Suchdienste versieht?
Ich werde das nicht tun aber witzig ist die Idee schon. Was denken Sie darüber? Außerdem bin ich weder berühmt noch darf ich als Privatperson Autogramme drucken lassen.

Man darf gespannt sein, wann die neuen Pasinger Fotos in den Suchmaschinen Google oder Bing (von Microsoft) zu sehen sein werden. Wo noch das alte abgerissene Postamt stand.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag, München, Pasing, Verbraucher abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.