Dinopark in Denkendorf Blick in die Vergangenheit

Wandern durch die Zeit im Dinosaurier-Park Altmühltal

Vor einigen Monaten sah ich einen großen regionalen Zeitungsartikel „Dinopark in Bayern wird bald eröffnen“. Nahm gleich den Artikel und legte ihm meinen Mann vor, er liebt Dinos. Seine Augen wurden groß und glänzend und es kam ein „da müssen wir unbedingt hin!“ über seine Lippen. Gleich wurde im Atlas geschaut, wo der Dinopark sein Zuhause im Altmühltal hat.

Das Altmühltal ist weit über die Grenzen bekannt für seine Versteinerungen.

Wir machten uns jetzt kurz vor den großen Sommerferien auf zum Dinopark. Fuhren dabei über die Autobahn zum sehr gut ausgeschilderten Park. Parkplätze sind zur Genüge vorhanden und von Weitem schon durch einen großen Dino zu sehen.

An der Kasse hatten wir ein bisschen Pech, eine Schulklasse wollte gerade sein Taschengeld los werden, somit hatten wir ein wenig Wartezeit. Aber als wir dann die Karten hatten, gingen wir durch das Haupthaus direkt raus ins Freie. Wir sahen einen großen Platz mit Spielplatz, Mitmach-Areal, See und dem Archaeopteryx-Pavillion. Von dort aus beginnt der Rundweg durch die Zeit. Die Augen meines Mannes fingen an zu leuchten.

Dinopark in Denkendorf Außenbereich

Dinopark in Denkendorf Außenbereich

Der Rundweg von 1,5 km führ vom Erd-Altertum über Trias, Jura über Kreidezeit und Erd-Neuzeit. Am sauber gepflegten Weg mitten durch einen Wald finden Sie nicht nur liebevoll gestaltete Dinosaurier, sondern auch andere tierische Nachbauten.

Dinopark in Denkendorf saubere Wege

Dinopark in Denkendorf saubere Wege

Echte Pflanzen sind ebenfalls ausgestellt im Wald. In der Mitte des Weges ist ein Biergarten unter Nadelbäumen gelegen. Frech spitzt ein Dino herüber, weil er wohl die Brotzeit wittert. Das Angebot reicht von herb über süß. Was uns besonders gefallen, hat ein regionaler Eisanbieter ist im Angebot und Bioprodukte. Keine Angst auch Veganer müssen hier nicht verhungern. Leider halten sich allerdings viele Besucher nicht an Absperrungen und Verbote … Dazu kann aber der Park nichts, sie geben ihr Bestes.

Hungriger Dino?

Hungriger Dino?

Kinder haben an Dinosauriern und Spielmöglichkeiten im Park sehr viel Spaß. Ich war erstaunt, was Kinder alles über die Dinos wissen. Sie entdecken mit Neugier die Schilder mit wissenswerten Informationen an den einzelnen Stationen. Wenn man den Rundweg gesehen hat, kann man im Mitmach-Areal noch Steine klopfen und vielleicht ein paar Original Fossilien entdecken.

In der Haupthalle nach Beendigung des Rundkurses finden Sie das Restaurant für eine Rast vor der großen Heimfahrt. Im Restaurant finden Sie ebenfalls leckere Speisen und Getränke nach jedem Gusto. Sehr beliebt ist auch bei den Kindern der Museums-Shop.

Zum Vergrößern der Fotos, auf Bilder drücken! Mit Pfeilen navigieren.

Uns hat der Park sehr gut gefallen, da er sehr aufgeräumt ist. Das Personal ist sehr freundlich, Preise sind im oberen Mittelfeld. Wir haben sehr viel lernen dürfen und kommen garantiert im Winter gerne wieder.

Hier geht es zu offiziellen Seite des Parks

Tipp, falls das Wetter umschlagen sollte nach Ihrem Dinobesuch, das Jura-Museum Eichstätt liegt gleich ums Eck.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Dinopark in Denkendorf Blick in die Vergangenheit

  1. Tim Hasler sagt:

    Hallo,
    ich habe eben leider erst ihren Dino Beitrag in ihrem Blog gelesen. Da muss sagen Sehr Gute Arbeit, die Sie da geleistet haben. Ihr Blog gefällt mir total gut und ich werde jetzt öfter mal vorbei schauen um zu gucken was es da so neues zu bestaunen und erfahren gibt. Da muss ich hin.
    Nun zu einer Frage von mir: Hätten sie Interesse an einem Infotausch ?
    Wenn ja würde ich mich über eine Rückantwort sehr freuen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Tim Hasler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.