Warum Sie keinen Brückentag brauchen

Überflüssige Brückentage!

Brückentage sind einzelne Arbeitstage zwischen zwei freien Tagen.

Brücke

Brückentag

Kaum fängt das neue Urlaubsjahr an und der Kalender im Büro aufgehangen. Rennt jeder  zum Kalender und versucht so schnell wie möglich immer die Ferienzeit und Brückentage zu nutzen. Ich bin sogar ein Brückentagverweigerer, warum?

Meine 10 Gründe, warum ich keine Brückentage brauche:

  1. Kürzere Arbeitswoche da ein Tag weniger in der Woche.
  2. Keine Chefs im Haus, Sie können Arbeiten wie Sie wollen.
  3. Nervige Kollegen sind meist in den Ferien.
  4. Man kann mal das Radio anmachen wenn sonst verboten.
  5. Mehr Zeit für Stammkunden am Telefon.
  6. Während der Brückentage sind die Parks und Zoos eh ständig überfüllt.
  7. In der Kantine kein Langes anstehen an der Kasse.
  8. Man bekommt auch mal Kaffee aus der Kaffeemaschine und hat nicht immer den lauwarmen Rest.
  9. Je nach Arbeitsplatz kann man ruhiger Arbeiten, weil man nicht ständig unterbrochen wird.
  10. An Nicht-Brückentagen gehen die Termine mit Behörden (Rente, Kfz, Ausweise) wesentlich schneller.

Also lieber in Brückentagefreien Wochen freimachen, dann sind weniger Menschen auf den Straßen unterwegs, und man hat einen höheren Erholungsfaktor.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Selbstversuch, Verbraucher abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.